Reform 91 ist ein Verein nach Art. 60ff ZGB mit Sitz in Felben-Wellhausen/TG. Die Organisation wurde am 31. März 1990 in der Strafanstalt Lenzburg von 7 Inhaftierten gegründet. In der 24jährigen Vereinsgeschichte haben sich der Organisation dutzende Mitglieder angeschlossen. Im Vorstand sind 3 ehe-malige Strafgefangene und 2 Mitglieder die durch die sekundäre Betroffenheit arbeiten. Die Geschäftsleitung besteht aus 3 Personen. Alle anderen Vorstandsmitglieder meiden die Öffentlichkeitsarbeit und bestehen auf den sogenannten Persönlichkeitsschutz. Reform 91 versteht sich als klassische Selbsthilfeorganisation von und für Strafgefangene sowie Ausgegrenzte und beschreibt im Zweck-Artikel der Statuten:  
a)
   Hilfe-Leistung und Vertretung von Gefangenen und Ausgegrenzten.
b)   Erarbeiten neuer gesellschaftlichen / kulturellen Modelle, die zu
      einem besseren 
sozialen Bewusstsein beisteuern
c)  Friedensarbeit.

 Gabrielle Hirt                                                 Peter Zimmermann

00023413